bisisches Bioenergetikum 500 ml

bisisches Bioenergetikum 500 ml
Bild vergrößern

44,90 EUR

inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit: 1-2 Tage

Art.Nr.: 1315
bisisches Bioenergetikum 500 ml

Fragen & Anwendung des Energetikums Optimale Dosierung des Energetikums Eine 500-ml-Flasche „Urs Surbek basisches Energetikum“ reicht ca. einen Monat, um eine Tagesmenge von einem Liter informiertem Trinkwasser zur Verfügung zu haben. Einem Liter stillem Wasser gibt man 10 ml Energetikum bei. Anwendung mit der blauen Flasche Die blaue original „Urs Surbeck-Flasche“ besitzt einen integrierten Massbecher. Durch Drücken der Flasche lässt sich der Massbecher bis zur 10-ml-Skalierung füllen. Die überdosierte Restmenge wird durch den Rücksog wieder in die Flasche aufgenommen. 1. Muss eine Wartezeit eingehalten werden, nachdem ein Liter Wasser mit dem Energetikum versetzt wurde, bevor das Wasser konsumiert werden kann? Das Wasser wird unmittelbar über die energetische Ladung informiert. Es muss keine Wartezeit eingehalten werden. 2. Muss das Wasser gerührt und/oder geschüttelt werden, um die Information des Energetikums gleichmässig im Wasser zu verteilen? Sie müssen weder rühren noch schütteln, um die Information im Wasser zu verteilen. 3. Wie lange ist das informierte Wasser haltbar? Können gleichzeitig zwölf Trinkwasserflaschen mit jeweils 10 ml Energetikum informiert und anschliessend gelagert werden? Die Flaschen sollten verschlossen gelagert werden, aber auch 30 Tagen nach der Zubereitung mit Energetikum ist das Wasser noch frisch und geniessbar. Bei sehr kalkhaltigem Wasser fällt der Kalk jedoch schnell aus und bildet einen Belag an der Gefässwand sowie einen Bodensatz. Quellwasser eignet sich hervorragend, ebenso abgekochtes Wasser. Grundwasser könnte jedoch Keime enthalten und sollte nicht über längere Zeit gelagert werden. 4. Kann man kochendem oder erhitztem Wasser das Energetikum ohne Qualitätseinbusse beigeben? Die Qualität des Energetikums verändert sich durch den Kochvorgang nicht, ausgenommen bei der Benutzung eines Mikrowellenofens. Mikrowellen zerstören die Information des Konzentrates. Sie können das Energetikum in normalem Wasser aufkochen lassen und werden dabei feststellen, dass das Wasser den Siedepunkt schneller erreicht. Eine kleine Menge von 5 ml auf drei Liter Wasser reicht bereits. 5. In Saft oder Tee kann das Konzentrat direkt beigemengt werden? Die Beigabe des Konzentrates zu Saft oder Tee ist unbedenklich. Der Geschmack der Getränke wird sogar unterstützt und intensiviert. Unabhängig davon empfehlen wir jedoch, 10 ml Konzentrat in einem Liter Wasser als Tagesdosis zu konsumieren, da Wasser die perfekte Grundlage für das Energetikum ist. 6. Wenn versehentlich zu viel Energetikum in einen Liter Wasser gelangt, kann anschliessend Leitungswasser beigefügt werden, um die Konzentration wieder auf Normalniveau zu bringen? Wenn Sie überdosiert haben, können Sie mit der Zugabe von Leitungswasser wieder verdünnen. Sobald das Wasser nicht mehr „seifig“ riecht, hat sich der pH-Wert normalisiert. Sie können auch zwei Liter Trinkwasser mit 10 ml Konzentrat versetzen. Wenn Sie diese Menge über den Tag verteilt trinken, kann es jedoch sein, dass der Körper intensiver entgiftet. Die verstärkte Entschlackung kann mit Kopfschmerzen und vermehrtem Wasserlassen einhergehen. 7. Wenn ich etwas weniger Energetikum beigebe - z. B. 7 ml auf einen Liter Wasser -, wird das Wasser trotzdem optimal informiert? Mit 7 ml ist das Wasser ebenfalls gut informiert, der pH-Wert ist jedoch etwas tiefer. Am besten bereiten sie das Wasser so zu, wie es Ihnen am besten schmeckt. Destilliertem Wasser oder Osmosewasser müssen nur 3 ml Konzentrat pro Liter Wasser beigefügt werden. 8. Wie muss das Energetikum aufbewahrt werden? Weder ungeöffnete noch geöffnete Flaschen müssen im Kühlschrank aufbewahrt werden. Aufgrund der verstärkten und positiven Energie des Energetikums können in dessen Umgebung bemerkenswerte Phänomene beobachtet werden. Stellt man eine geschlossene Halbliterflasche Energetikum in den Kühlschrank, bleiben die Esswaren länger frisch, unangenehme Gerüche verschwinden und die Nahrungsmittel werden energetisch aufgewertet. 9. Kann das Konzentrat gesprudeltem und kohlensäurehaltigem Wasser beigemengt werden oder muss es stilles Wasser sein? Das Energetikum darf nur in stilles Wasser eingebracht werden. Das Wasser wird danach basisch und sehr weich. Mit Kohlensäure versetztes Wasser ist sauer und gesättigt, somit können keine Giftstoffe mehr aufgenommen oder ausgeschieden werden. Es wirkt sich sauer aus auf den Körper und kann Übersäuerungskrankheiten fördern, beispielsweise Arthrose, Gicht und Magenbrennen. Aus Gesundheitsgründen empfehlen wir, nur stilles Wasser zu trinken. 10. Die Glaskaraffe wird durch das Energetische Wasser matt. In welchen Gefäßen/Materialien kann man das informierte Wasser unbeschadet aufbewahren? Der Kalkausfall und die Kalkablagerung treten immer ein, da durch die positive Ladung des Energetikums der Kalk intensiv ausgefällt wird. Je nach Kalkgehalt des Wassers kann dieses nach der Beifügung des Konzentrates milchig erscheinen. Das Wasser ist dennoch sehr bekömmlich. Der Bodensatz kann am Schluss einfach weggeschüttet werden. Die Rückstände lassen sich aufgrund der bioenergetischen Informierung sehr leicht entfernen. 11. Eignen sich Tritan-Flaschen zur Aufbewahrung des informierten Wassers oder zersetzt das Wasser das Material? Wenn ein Liter Wasser mit 10 ml Energetikum angereicht wird, erhält das Wasser einen basischen pH-Wert, der nicht in der Lage ist, Plastik oder anderweitige Materialien anzugreifen und zu zersetzen. Erfahrungsberichte der Anwender Bisher schmeckt mir das mit dem Konzentrat behandelte Wasser angenehmer, es wirkt weicher und vollmundiger. Könnte aber auch Einbildung sein ... Schwer zu sagen. Ansonsten hatte ich in den ersten Tagen intensiven Harndrang und musste viel öfter als üblich dringend auf die Toilette. Kann das mit dem behandelten Wasser zusammenhängen oder hat das damit nichts zu tun? Aktuell hat sich der Harndrang wieder normalisiert. Ihre Beobachtungen sind absolut korrekt. Diese Erfahrungen werden uns öfter mitgeteilt. Das Wasser ist durch die Zugabe des Energetikums sehr viel zellgängiger und fördert dadurch den Wasserhaushalt der Zellen.

Diesen Artikel haben wir am Mittwoch, 19. Oktober 2016 in unseren Katalog aufgenommen.

Rennersdorfer Rittermühle Ihr Spezialist für Weizenmehl, Dinkelmehl, Roggenmehl, Speisegetreide, Spezial Mehl, Spezialitäten, Flocken Bahn & Hobby Guensel Leipzig Ihr Futterspezialist für Kleintiere CDStudio-tickets.de TreffPunktMusikshop.de 3eckbau.de
Parse Time: 0.165s